Schlagwort-Archive: Bestseller

Die Preisentwicklung bei E-Books

Es hat sich ziemlich wenig getan seit letzter Woche in den E-Book-Preisen. Der Preis zieht leicht an auf einen Durchschnittswert von 5,90 €. Damit liegt das Allzeitmittel bei 6,46 €.
Die E-Book-Preise stiegen Anfang Dezember leicht.
Die teuersten und billigsten Bücher haben sich bei keinem der drei Shops verändert. Ach nein, Her Jaud mit seinem Überman hat ein Strohfeuer abgebrannt und ist bei Apple nicht länger in den Top 10. Statt dessen sind auch hier die Grauschattierungen mit 9,99 € die teuersten Bücher.

Amazon bietet diese Woche die günstigsten Bücher für 5,51 €. Dort geht es auch weiter bergab für Shades of Grey, während die Bücher bei Apple und Google unverändert weit oben stehen (bei Google wieder nur durch die Grimmschen Märchen geschlagen).
Der Durchschnittspreis bei Google liegt bei 5,56 € und bei Apple hat er die 6,64 € erreicht. Bei Apple wirft der Kinostart des Hobbits seine Schatten voraus und katapultiert Tolkiens Buch in die Top 10. Meine Prognose: in zwei oder drei Wochen steht das Buch in allen drei Shops ganz oben.

Als Vorgeschmack gibt es hier schon einmal die beiden offiziellen Trailer:

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Preisentwicklung

Die Preisentwicklung bei E-Books in dieser Woche, und mal ehrlich, es interessiert doch gar nicht welche KW das ist

Diese Woche kam es zu einem Preissturz auf das den Allzeittiefstpreis von: 5,52 €.
Der Vierwochendurchschnitt beträgt 6,60 €.

Die Preisentwicklung bei E-Books

Die Grafik zeigt: die Preise für E-Books fallen.

Pfennigfuchser waren erstaunlicherweise diesmal die Fanboys von Apple, die durchschnittlich 5,04 € für ein E-Book ausgaben. Sie folgten dabei jetzt auch den Androidlesern und hievten Grimms Märchen als günstigstes (oder sollte ich „billigstes“ sagen?) Buch in die Top 10. Für iLeser kostet dieses sogar nur 0,49€ und ist damit das günstigste Buch überhaupt in meiner kleinen Wochenstatistik. Aber auch das teuerste Buch wurde in iBooks gelesen: die große Werbekampagne des Fischerverlags scheint sich auszuzahlen Tommy Jaud: Überman für 14,99 € stieg auf Platz 10 der iBooks-Bestseller ein.

Androidleser bleiben sich treu und kaufen weiter Grimms Märchen wie die Blöden für 0,99 € (Platz 1 der Google Play Bestseller). Das teuerste Buch bei Google ist in dieser Woche Joshua Clark und Mark Lauren: Fit ohne Geräte (na, viel Erfolg beim sportlichen Lesen!) für sagenumwobene 12,99 €.

Bei Amazon ist die eigentliche Überraschung, dass es für die Shades of Grey bergab geht und die Trilogie erst auf den Plätzen 3,4 und 5 zu finden ist. Dafür sind sie in dieser Woche die teuersten Bücher für 9,99€. Neuer Nr. 1 Bestseller bei Amazon ist Nika Lubitch: Der 7. Tag. Das günstigste E-Book der Top 10 für den Kindle bleibt hingegen Marion Schreiner: die Scheune für 0,99 €.

Klicken Sie auch nächste Woche wieder rein, wenn es erneut heißt: was waren die teuersten Bücher?

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Preisentwicklung

Preisentwicklung bei E-Books 2012 – KW47

Eine weitere Woche ist rum und hier die aktuelle Preisentwicklung bei E-Books.
Erstaunliches hat sich bei Amazon getan, da hat „Der 7. Tag“ von Nika Lubitch die „Shades“-Trilogie von Platz 1 verdrängt.
So hat dann auch der Neueinstieg von günstigen Büchern und das Verdrängen von Nele Neuhaus: „Böser Wolf“ aus den Top 10 dafür gesorgt, dass der Durchschnittspreis gewaltig gefallen ist.

Amazon-Durchschnittspreis: 5,95 €

Teuerstes Buch ist diesmal „Shades of Grey 3 / Befreite Lust“ von E. L. James, Andrea Brandl und Sonja Hauser für 9,99 €* und das günstigste bleibt „Die Scheune“ von Marion Schreiner fü 0,99€.

Google Play Käufer, mutmaßlich also alle, die über Android-Devices lesen, sind diesmal nicht länger die Sparfüchse, bleiben sich aber mit Grimms Märchen für 0,99 und dieser Hitler-Satire für 14,99 treu, was billigstes und teuerstes Buch anbelangt.

Google-Play-Durchschnittspreis: 6,69 €

Auch iBooks-Leser bleiben sich treu mit Nele Neuhaus „Böser Wolf“ für 16,99 €.als teuerstem und „Psychologie: Wie das Leben gelingt“ von Johanna Romberg für 0,99 € als günstigstem Buch. Allerdings drücken ein paar weitere Lebenshilfeschnäppchen für 0,99 € Den Durchschnitt etwas.

Der Durchschnittspreis bei Apple: 8,99 €.

Alles in allem liegt der durchschnittliche E-Book-Preis in dieser Woche also bei: 7,21 €

Nach drei Wochen hat sich der Allzeit-Durchschnittspreis für E-Books insgesamt auf 6,96 € eingependelt.

Was die inhaltliche Qualität der Bücher anbelangt, so empfehle ich dem Urteil meines Lieblingskritikers blind zu vertrauen:

Denis Scheck bespricht die Top 10 -Beletristik

*Bei gleichen Preisen, nehme ich das höher platzierte Buch.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Preisentwicklung