iBooks Author kann jetzt auch ePub exportieren

Mottet die Texteditoren ein und kündigt das InDesign-Abo: iTunes Author kann jetzt ePub exportieren. Das bedeutet, ihr könnt eure E-Books für ALLE Shops jetzt in iBooks Author layouten. Wie man ePub dann für Amazon umwandelt, hatte ich hier bereits geschrieben.

Was war der Ärger groß, als Apple 2012 sein E-Book-Layout-Programm iBooks Author vorstellte. Denn statt den offenen und freien Standard ePub zu unterstützen, setzte Apple auf ein eigenes Format: .ibook. Die so erstellten E-Books konnte man entsprechend nur innerhalb des Apple-Cosmos lesen und verkaufen. Doch damit ist jetzt endlich Schluss.

Heute erreichte mich der E-Book-Newsletter von Apple, der mich über die neuesten Änderungen informiert rund um alles, was bei Apple mit E-Books zu tun hat. und dort steht unter anderem:

iBooks Author now allows you to export books in the EPUB 3 format. This lets you create media-rich books for iBooks as well as other ebook readers that support EPUB. Select one of the new iBooks Author EPUB templates and start adding movies, galleries, and HTML widgets to your book.

Wenn das stimmt, dann haben wir mit iBooks Author den ersten wirklich funktionierenden What-You-See-Is-What-You-Get-Editor und damit mal wieder ein echter Game-Changer. Wie schön der Code ist, den Apples Programm schreibt, kann ich zur Zeit aber noch nicht sagen. Das muss ich bei Zeiten mir mal angucken.

Was? iBooks Author ist gar nicht das erste WYSIWYG-Programm für E-Book-Lauyout? Du kennst ein besseres? Dann raus damit! Empfehle es mir in den Kommentaren und ich check aus, was es so kann!

Advertisements

Ein Kommentar

Eingeordnet unter #ePrdctn

Eine Antwort zu “iBooks Author kann jetzt auch ePub exportieren

  1. Pingback: iBooks Author kann jetzt auch ePub exportieren | Privatsprache

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s