Sigil ist tot, es lebe Calibri?

John Schember hat auf seinem Blog angekündigt, Sigil nicht weiterzuentwickeln. Das ist für mich ein Schlag ins Kontor. Zwar hatte sich der ersehnte ePub3-Support von Sigil schon so lange auf sich warten lassen, dass er immer unwahrscheinlicher schien, aber andererseits war Sigil meines erachtens und mit meinem schlanken Budget das beste Tool zur ePrdctn, das es bis dato gibt.

Schmeber selbst empfiehlt zu Calibre zu wechseln, aber meine Vorbehalte gegen Calibre scheinen in der Mobileread-Diskussion zu diesem Topic bestätigt zu werden. Daher meine Frage an euch da draußen, welche Tools zur ePrdctn nutzt ihr?

Advertisements

2 Kommentare

Eingeordnet unter #ePrdctn

2 Antworten zu “Sigil ist tot, es lebe Calibri?

  1. Ich habe ganz gute Erfahrungen mit Pages gemacht. Das Programm ist zwar sonst „gewoehnungsbeduerftig“, aber mit der Exportfunktion kriegt man aus einem Dokument ein brauchbares Epup. Und das trotz der vielen Bilder in meinem Ebook. Fuer die Apple-VERSION IST ALLERDINGS IBOOK-AUTHOR DAS Non plus Ultra. Echt schick mit festem Layout. Ob das nachher auch richtig rueber kommt, kann ich noch nicht sagen. Heute ist mein Ss-4 zurueck gekommen. Falsch auchsgefuellt … 😦 Und ohne EIN geht es bei iTunes leider nicht. Gruss Kaepten Sailnator

    • Kleiner Spoiler: hier erscheint demnächst ein Artikel, der sich – unter anderem – mit Pages und IBooks Author auseinandersetzen wird.

      Aber auch wenn Pages gute Dienste leistet, wünsche ich mir dennoch einen Texteditor, mit dem ich HTML direkt editieren kann, sodass ich Fehler direkt in der ePub-Datei beheben kann und nicht immer dieser Blackbox-Effekt durch den Export auftritt…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s