Pflichtexemplare II – Landesbibliotheken

Da man Pflichtexemplare bei Printbüchern auch an Landesbibliotheken abliefern muss, habe ich da mal nachgefragt, wie das mit E-Books aussieht. Ich wusste zwar noch vom letzten Jahr, dass dem noch nicht so ist, aber da sich ja viel ändert im ePublishing, habe ich eben noch einmal eine E-Mail geschickt und folgendes erfahren:

Hier in Franfurt ist die Universitätsbibliothek ohann Christian Senckenberg für mich zuständig und das war ihre Antwort.

1. E-Book auf CD-ROM oder DVD oder sonstigem Datenträger: ist ablieferungspflichtig an uns (und 2x an DNB), wie gehabt (aber nur, wenn es literaturbasiert ist, keine Musik o.ä.)

2. E-Book auf einer Website oder über Amazon und Co. (Zwischenanbieter) oder sonstwie online, ohne Datenträger: ist *noch* nicht ablieferungspflichtig.

Das Pflichtexemplargesetz ist neu geregelt worden (Hess. Bibliotheksgesetz 6.12.2012 in Kraft getreten). Die entsprechende Rechtsverordnung (Ausführungsbestimmungen), die die Ablieferung elektronischer Medien regelt, liegt leider noch nicht vor.

Wie das in anderen Bundesländern aussieht, weiß ich nicht, wer dort zuständig ist, erfahrt ihr in der Wikipedia.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter E-Book Vertrieb

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s